Zugangskontrolle

 

Zufahrts- und Zugangskontrolle spielen nicht nur, aber vor allem im gewerblichen Bereich eine tragende Rolle. Hier geht es unter anderem darum, bestimmte Bereiche -entweder zeitweise oder generell- vor Zutritt zu schützen.

Moderne Zugangskontrollsysteme basieren auf einem leicht nachvollziehbaren Prinzip: sie kontrollieren, ob Personen dazu berechtigt sind, ein Areal zu betreten. Wurde der betreffende Mitarbeiter autorisiert, wird der Weg (beispielsweise durch das elektronische Öffnen einer Tür) freigegeben.

 

Die Vorteile moderner Zugangskontrollsysteme im Detail

 

Der Nutzen von Zugangskontrollsystemen zeigt sich jedoch auch im Zusammenhang mit Aufzeichnungen von Daten, die sich auf unternehmensinterne Abläufe beziehen. Auf Basis dieser Technik können dann auch Fragen nach der Häufigkeit der Nutzung eines bestimmten Areals beantwortet werden.

 

Mit Hilfe moderner Zugangskontrollsysteme lassen sich die entsprechenden Berechtigungen natürlich jederzeit anpassen. Hierbei handelt es sich vor allem dann um einen Vorteil, wenn personelle Veränderungen vorgenommen werden müssen oder ein Mitarbeiter seinen Zugang (zum Beispiel auf der Basis einer Chipkarte) verloren hat. Im letztgenannten Fall muss dann nicht – wie vorher oft noch üblich- eine komplette Schließanlage ausgetauscht werden. Es reicht aus, dem betreffenden Chip bzw. Transponder seine Berechtigung zu entziehen und diesen damit inaktiv zu schalten.

 

Wir beraten Sie gern im Zusammenhang mit allen Fragen, die sich auf die Planung und Installation von Zugangskontrollsystemen innerhalb Ihres Betriebes beziehen. Gleichzeitig sind wir auch Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die Wartung und Pflege Ihrer Anlage geht.